Ford Ka: Erklärung der reifenkennzeichnung - Räder - Technische merkmale - Ford Ka BetriebsanleitungFord Ka: Erklärung der reifenkennzeichnung

Ford Ka / Ford Ka Betriebsanleitung / Technische merkmale / Räder / Erklärung der reifenkennzeichnung

Abb. 4

Ford Ka. ERKLÄRUNG DER REIFENKENNZEICHNUNG


Beispiel: 175/65 R 14 82T

175 = Nennbreite (S, Abstand in mm zwischen den Flanken).

65 = Querschnittsverhältnis Höhe/Breite (H/ S) in Prozent.

R = Radialreifen.

14 = Durchmesser der Felge in Zoll (Ø).

82 = Lastindex (Tragfähigkeit).

T = Index der Höchstgeschwindigkeit.

Index der Höchstgeschwindigkeit

Q = bis zu 160 km/h.

R = bis zu 170 km/h.

S = bis zu 180 km/h.

T = bis zu 190 km/h.

U = bis zu 200 km/h.

H = bis zu 210 km/h.

V = bis zu 240 km/h.

Index der Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen

QM + S = bis zu 160 km/h.

TM + S = bis zu 190 km/h.

HM + S = bis zu 210 km/h.

Lastindex (Tragfähigkeit)


ERKLÄRUNG DER FELGENKENNZEICHNUNG Abb. 4

Beispiel: 6J × 15H2

6 = Breite der Felge in Zoll 1.

J = Profil Felgenrand (seitlicher Ansatz, auf welchem der Reifenwulst aufliegt) 2.

15 = Durchmesser der Felge in Zoll (entspricht dem Durchmesser für den zu montierenden Reifen) 3 = Ø.

H2 = Form und Anzahl der "Humps" (umlaufender Ansatz am Felgenrand, auf welchem der Tubeless-Reifenwulst aufliegt).

REIFEN RIM PROTECTOR Abb. 4a

Ford Ka. REIFEN RIM PROTECTOR


ACHTUNG

Bei Fahrzeugen mit nachträglich montierten Reifen mit Felgenschutz (Rim Protector - Abb. 4a) und Fahrzeugen mit Integralradkappen, die (mittels Feder) am Stahlfelgen befestigt sind, dürfen die Radkappen NICHT montiert werden. Der Einsatz von ungeeigneten Reifen und Radkappen könnte zu einem plötzlichen Druckverlust im Reifen führen.

Ford Ka. REIFEN RIM PROTECTOR


(*) Notrad als alternative Möglichkeit

FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar)

Bei warmem Reifen muss der Druckwert +0,3 bar über dem vorgeschriebenen Wert liegen.

Der korrekte Wert ist jedoch bei kaltem Reifen erneut zu kontrollieren.

Ford Ka. FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar)


(*) Notrad als alternative Möglichkeit

    Felgen und reifen
    Felgen aus gepresstem Stahl oder Leichtmetallfelgen. Schlauchlose Radialreifen. Im Fahrzeugbrief sind außerdem alle zugelassenen Reifen eingetragen. ACHTUNG Bei eventuellen Unstimmigkeit ...

    Abmessungen
    Die Abmessungen sind in mm angegeben und beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigen Reifen. Die Höhe bezieht sich auf das unbeladene Fahrzeug. (*) Je nach Felgen-/Rei ...

    Andere Materialien:

    Kontroll- und Warnleuchten
    Die Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und im Mittelteil der Instrumententafel informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Systeme des Fahrzeugs. Zu Beschreibungszwecken sind in der folgenden Abbildung alle Kontroll- und Warnleuchten eingeschaltet. Fahrzeuge oh ...

    CD Box
    Die CD Box befindet sich zwischen Fah rer und Beifahrer Fußraum an der Vertikalkonsole. Einbau und Ausbau Im Linkslenker Schieben Sie die CD Box auf den Kegel an der Vertikalkonsole, bis die CD Box mit der Rückseite an der Vertikalkonso le anliegt. Schrauben Sie das ...

    Öffnen der Motorhaube
    Innen: Ziehen Sie den Hebel A unter dem Armaturenbrett Außen: Heben Sie den Hebel B an und dann die Motorhaube. Motorhaubenstütze Fixieren Sie die Stütze, um die Haube offen zu halten. Schließen Legen Sie die Haubenstütze wieder in die Halterung zur&uu ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.013