Hyundai i10: Elektronische Servolenkung - Lenkrad - Fahrzeugeigenfunktionen - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Elektronische Servolenkung

Die Servolenkung wird durch einen Servomotor unterstützt, um Ihnen das Lenken zu erleichtern Ist der Motor abgestellt oder die Servolenkung ausgefallen, kann das Fahrzeug mit erhöhtem Kraftaufwand noch gelenkt werden.

Die Servolenkung wird durch ein Steuermodul geregelt, welches das Lenkraddrehmoment, die Lenkradstellung und die Fahrgeschwindigkeit erkennt, um die entsprechenden Steuerbefehle an den Servomotor zu übermitteln.

Der für das Lenken erforderliche Kraftaufwand wird mit steigender Geschwindigkeit größer und bei geringerer Geschwindigkeit kleiner, um das Lenken zu erleichtern.

Sie bemerken während des normalen Betriebs des Fahrzeugs eine Veränderung des Kraftaufwandes für die Lenkung, wir empfehlen, dass das System durch einen autorisierten HYUNDAIHändler überprüft werden.

ANMERKUNG

Die folgenden Symptome können während einer normalen Bedienung auftauchen:

  • Die EPS-Warnleuchte leuchtet nicht auf.
  • Das Drehen des Lenkrades wird schwerer, nachdem die Zündung eingeschaltet wurde. Dies geschieht, wenn das EPS-System eine Diagnose durchführt. Sobald die Diagnose beendet wurde, kann das Lenkrad mit normalem Kraftaufwand gedreht werden.
  • Klickgeräusche aus dem EPS-Relais sind hörbar, nachdem die Zündung ein- oder ausgeschaltet wurde
  • Geräusche vom Servomotor sind hörbar, wenn das Fahrzeug stoppt oder bei langsamer Geschwindigkeit fährt.
  • Der Kraftaufwand beim Lenken kann plötzlich ansteigen, wenn die Funktion des EPS-Systems ausgeschaltet wurde, um einen schweren Unfall aufgrund einer Fehlfunktion des EPSSystems durch die Selbstdiagnose zu verhindern.
    Lenkrad
    ...

    Lenkradverstellung
    Lenkradverstellung (ausstattungsabhängig) Die Lenkradverstellung dient dazu, die Lenkradposition vor der Fahrt anzupassen. Sie können das Lenkrad erhöhen, um die Beinfreiheit zu ...

    Andere Materialien:

    Kundeninformation
    Funkübertragungssysteme Dieses Fahrzeug ist mit Systemen ausgerüstet, die Funkwellen übertragen und/oder empfangen und der EG-Richtlinie 1999/5/EG unterliegen. Die Systeme erfüllen die Anforderungen und relevanten Regelungen der Richtlinie 1999/5/EG. Kopien der Original- ...

    Automatische Betätigung der Zentralverriegelung
    Diese Sicherheitsfunktion kann so konfiguriert werden, dass nach Überschreiten einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit die Türen, die Ladeklappe und die Tankklappe verriegelt werden. Darüber hinaus lässt sich das System so konfigurieren, dass nach Ausschalten der Zünd ...

    Sitze in Längsrichtung verstellen
    Unfallgefahr! Lassen Sie nach jedem Verstellen in Längsrichtung den Sitz richtig ein rasten, sonst könnten Sie durch eine un erwartete Sitzverschiebung/ verstel lung beim Fahren die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren und einen Unfall verursachen. Verletzungsgefahr! Grei ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.0127