Smart ForTwo: Fahrhinweise - Bewegungsstudie - Smart Fortwo BetriebsanleitungSmart ForTwo: Fahrhinweise

Fahrhinweise

Mit den folgenden Tricks können Sie mit Ihrem Fahrzeug erheblich Kraftstoff spa ren.

Dadurch tragen Sie zum Umweltschutz bei, und Sie reduzieren Ihre Kosten.

1. Motorpause

An Ampeln, Bahnschranken und in Staus gilt: Stellen Sie den Motor immer ab, denn schon ab 10 Sekunden Stillstand beginnen Sie zu sparen.

Wichtig!

Achten Sie beim erneuten Starten darauf, dass

  • der Wahlhebel in Position N steht,
  • die Fußbremse betätigt ist,
  • in der Ganganzeige im Display N steht.

2. Volle Fahrt voraus

Anfahren verbraucht erheblich mehr En ergie als konstantes Fahren. Bleiben Sie daher beim Anfahren nur zwei Wagenlän gen (ca. 5 m) im 1. Gang, und beschleuni gen Sie zügig mit mindestens dreiviertel durchgetretenem Gaspedal.

3. Bitte schalten

Schalten Sie frühzeitig, wenn Sie in der Ganganzeige im Display dazu aufgefordert werden.

4. Weitsicht kommt weiter

Durch häufiges Abbremsen und erneutes Beschleunigen verbraucht Ihr Fahrzeug deutlich mehr Kraftstoff. Halten Sie des halb genügend Abstand und nehmen Sie, wann immer sinnvoll und möglich, recht zeitig das Gas weg.

5. Öfter mal loslassen

Es ist besser, das Fahrzeug so oft wie möglich mit eingelegtem Gang und ohne Gas rollen zu lassen, als es im Leerlauf ausrollen zu lassen. Der Verbrauch ist dann aufgrund der Schubabschaltung gleich Null.

6. Machen Sie Druck

Ein korrekter Reifendruck spart Kraft stoff, erhöht die Lebensdauer der Reifen und vergrößert die Bremssicherheit. Auf der Innenseite der Tankklappe finden Sie Luftdruckangaben für unterschiedliche Beladungs und Klimaverhältnisse.

7. Ballast über Bord

Montierte Grundträger, Fahrradträger und Skihalter erhöhen den Luftwiderstand und damit den Verbrauch des Fahrzeugs.

Montieren Sie sie ab, wenn sie nicht benö tigt werden.

8. Fahren light

Auch unnötige Ladung im Gepäckraum er höht den Kraftstoffverbrauch. Nehmen Sie unnötige Ladung von Zeit zu Zeit aus dem Gepäckraum heraus.

9. Einstellungssache

Lassen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig in ei ner qualifizierten Fachwerkstatt über prüfen, z. B. in einem smart center.

Überziehen Sie nicht die Wartungsinter valle.

Umwelt!

Lassen Sie den Motor nicht im Stand warm laufen und stellen Sie ihn während langer, verkehrsbedingter Wartezeiten ab. Sie sparen dadurch En ergie und schonen die Umwelt.

    Fahren mit Katalysator
    Das müssen Sie wissen Verletzungs und Brandgefahr! Der Katalysator wird sehr heiß. Bei Berührung könnten Sie sich ver brennen. Beachten Sie Folgendes: Entfernen Sie nic ...

    Tempomat
    Mit dem Tempomat können Sie eine Fahr geschwindigkeit ab 30 km/h einstellen, die Sie z. B. bei Geschwindigkeitsbegrenzun gen dauerhaft fahren möchten. Diese Ge schwindigkeit wird du ...

    Andere Materialien:

    Frontairbags
    Der Fahrerairbag befindet sich im Mittelteil des Lenkrades, der Beifahrerairbag im Armaturenbrett. Sie werden gleichzeitig ausgelöst, außer wenn der Beifahrerairbag deaktiviert ist, und zwar bei einem heftigen Aufprall im Aufprallbereich A in Richtung der Fahrzeuglängsa ...

    Ziehen eines Anhängers
    Wenn Sie planen, mit Ihrem Fahrzeug einen Anhänger zu ziehen, prüfen Sie zuerst die nationalen Bestimmungen und gesetzlichen Vorgaben. Die gesetzlichen Vorschriften für das Ziehen von Anhängern und anderen Fahrzeugen sind sehr verschieden. Fragen Sie Ihren HYUNDAI- Vertrag ...

    Informationen zum Kraftstoff
    EU-Raum: Befüllen Sie den Kraftstofftank Ihres Fahrzeugs nur mit bleifreiem Benzin gemäß Europäischer Norm EN228. Tanken Sie für optimale Motorleistung bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl von 95 oder mehr. Außer EU-Raum: Befüllen Sie den Kraftstofftank I ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.0129