Toyota Aygo: Manuelles Airbag-Ein/ Aus-System - Sicherer Betrieb - Sicherheitshinweise - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Manuelles Airbag-Ein/ Aus-System

Dieses System deaktiviert den Beifahrer-Airbag.

Deaktivieren Sie die Airbags nur, wenn ein Kinderrückhaltesystem auf dem vorderen Beifahrersitz verwendet wird.

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Manuelles Airbag-Ein/ Aus-System


  1. Anzeige "PASSENGER AIR BAG" Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Die Kontrollleuchte "ON" leuchtet auf, wenn das Airbag-System eingeschaltet ist (nur wenn der Motorschalter auf "ON" steht).

    Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegsund Startsystem: Die Kontrollleuchte "ON" leuchtet auf, wenn das Airbag-System eingeschaltet ist (nur wenn sich der Motorschalter im Modus IGNITION ON befindet).

  2. Manueller Airbag-Ein/Aus-Schalter

Deaktivierung der Beifahrer-Airbags

  • Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Deaktivierung der Beifahrer-Airbags


Führen Sie den Schlüssel in den Schließzylinder ein, und stellen Sie den Schlüssel in die Stellung "OFF".

Die Kontrollleuchte "OFF" leuchtet auf (nur wenn der Motorschalter auf "ON" steht).

  • Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem

Führen Sie den mechanischen Schlüssel in den Schließzylinder ein, und stellen Sie den Schlüssel in die Stellung "OFF".

Die Kontrollleuchte "OFF" leuchtet auf (nur wenn sich der Motorschalter im Modus IGNITION ON befindet).

Informationen zur Anzeige "PASSENGER AIR BAG"

Falls eines der folgenden Probleme auftritt, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Systems vor. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

  • Weder "ON" noch "OFF" leuchtet auf.
  • Die Kontrollleuchte ändert sich nicht, wenn der manuelle Airbag-Ein/Aus-Schalter auf "ON" oder "OFF" geschaltet wird.

WARNUNG

Montage eines Kinderrückhaltesystems

Befestigen Sie das Kinderrückhaltesystem aus Sicherheitsgründen immer auf dem Rücksitz. Falls der Rücksitz nicht benutzt werden kann, kann der Beifahrersitz verwendet werden, wenn der manuelle Airbag-Ein/Aus-Schalter auf "OFF" steht.

Wenn das manuelle Airbag-Ein/Aus-System eingeschaltet bleibt, kann die Wucht des ausgelösten (sich aufblasenden) Airbags lebensgefährliche Verletzungen verursachen.

Kein Kinderrückhaltesystem auf dem vorderen Beifahrersitz

Stellen Sie sicher, dass der manuelle Airbag-Ein/Aus-Schalter auf "ON" steht.

Wenn das System ausgeschaltet bleibt, löst der Airbag bei einem Unfall nicht aus, was lebensgefährliche oder sogar tödliche Verletzungen zur Folge haben kann.

    SRS-Airbags
    Erleidet das Fahrzeug einen Aufprall, der erhebliche Verletzungen der Insassen verursachen kann, blasen sich die SRS-Airbags auf. Die Airbags wirken mit den Sicherheitsgurten zusammen, um die Gefahr ...

    Informationen zur Sicherheit von Kindern
    Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, wenn sich Kinder im Fahrzeug aufhalten. Verwenden Sie ein geeignetes Kinderrückhaltesystem, bis das Kind groß genug ist, die regul& ...

    Andere Materialien:

    Heckscheibenheizung
    Unfallgefahr! Machen Sie alle vereisten oder zugeschneiten Scheiben frei, bevor Sie losfahren. Die verminderte Sicht kann sonst Sie und andere gefährden. Die Heckscheibenheizung dient zum schnellen Enteisen der Heck scheibe, schafft bei beschlagener Heckscheibe freie Sicht. ...

    Reifenumrüstung
    Bei Verwendung anderer als den werkseitig montierten Reifengrößen müssen gegebenenfalls der Tachometer und der Nenndruck umprogrammiert und Änderungen am Fahrzeug vorgenommen werden. Nach Umrüstung auf andere Reifengrößen Aufkleber für Reifendrü ...

    Überprüfen des Kühlmittelstandes
    WARNUNG Kühlerverschlussdeckel abnehmen Entfernen Sie den Kühlerverschlussdeckel niemals bei laufendem oder heißen Motor. Das könnte zur Abkühlung des Systems führen und den Motor beschädigen, und es kann in ernsthaften Körperverletzungen du ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.021