Hyundai i10: Parken - Automatik getriebe - Fahrhinweise - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Parken

Immer zum vollständigen Stopp kommen und weiter die Bremspedale.drücken.

Bringen Sie den Schalthebel auf Position P (Parken); danach ziehen Sie die Feststellbremse an, und setzen Sie den Zündschalter in die Stellung LOCK/OFF.

Nehmen Sie den Schlüssel mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

WARNUNG

Soll das Fahrzeug mit laufendem Motor abgestellt oder angehalten werden, darf das Gaspedal nicht für längere Zeit niedergetreten werden.

Andernfalls kann sich der Motor oder die Auspuffanlage überhitzen und einen Brand verursachen.

Abgas und das Auspuffsystem sind sehr heiß. Halten Sie sich vom Auspuff fern.

Das Fahrzeug nicht über oder in der Nähe von entzündlichen Gegenständen wie z.B. Gras, Laub, Papier, usw. abstellen, im Leerlauf laufen lassen oder fahren. Abgase können sich entzünden und einen Brand verursachen.

    Bedienung des Automatikgetriebes
    Das Automatikgetriebe verfügt über vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang. Die Geschwindigkeiten werden automatisch gewählt, abhängig von der Position des Scha ...

    Ratschläge für die Fahrpraxis
    Bewegen Sie niemals den Wählhebel von der Position P (Parken) oder N (Neutral) in eine andere Position, wenn Sie das Gaspedal gedrückt halten. Stellen Sie nie die Position P ein, ...

    Andere Materialien:

    Sicherheitshinweise für die Wartung durch den Fahrzeughalter
    Falsche oder ungenügende Wartung kann zu Problemen führen. Dieser Abschnitt gibt ausschließlich Auskunft über Wartungsarbeiten, welche einfach durchzuführen sind. ANMERKUNG Eine unsachgemäße Wartung durch den Fahrzeughalter während der Garantiezeit k ...

    Automatisches Fahrlicht
    Bei aktivierter Funktion Automatisches Fahrlicht und laufendem Motor schaltet das System abhängig von den Lichtverhältnissen und den Informationen des Regensensors zwischen Tagfahrlicht und Scheinwerfern automatisch um. Tagfahrlicht   112. Automatische Scheinwerfer ...

    Airbags
    Die Airbags dienen dazu, die Fahrzeuginsassen bei einem starken Aufprall optimal zu schützen. Sie ergänzen die Wirkung der Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer. Bei einem Aufprall registrieren und analysieren die elektronischen Sensoren die plötzliche Verzögerung des ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.0273