Opel Adam: Wählhebel - Automatisiertes Schaltgetriebe - Fahren und Bedienung - Opel Adam BetriebsanleitungOpel Adam: Wählhebel

Wählhebel


Den Wählhebel immer bis zum Anschlag in die entsprechende Richtung führen. Nach Loslassen kehrt er automatisch in die Mittelstellung zurück.

N = Neutral- bzw. Leerlaufstellung

D/ M = Wechsel zwischen Automatik- (D) und Manuell-Modus (M).

Im Getriebe-Display wird entweder D oder M mit dem ausgewählten Gang angezeigt

+ = Hochschalten im Manuell-Modus

- = Herunterschalten im Manuell- Modus

R = Rückwärtsgang. Nur bei stehendem Fahrzeug einlegen

Wenn der Wählhebel von R nach links bewegt wird, wird direkt die Fahrstufe D eingelegt.

Wenn der Wählhebel von D zu + oder - bewegt wird, wird der Manuell- Modus M ausgewählt und ein Schaltvorgang ausgeführt.

Losfahren

Die Fußbremse betätigen und den Wählhebel in D/M oder R bewegen.

Wenn D ausgewählt ist, befindet sich das Getriebe im Automatikmodus und der erste Gang wird eingelegt. Wenn R gewählt wurde, ist der Rückwärtsgang eingelegt.

Nach Lösen der Bremse fährt das Fahrzeug langsam an.

Um ohne Betätigen der Fußbremse zu starten, sofort nach dem Einlegen eines Gangs beschleunigen, noch während D bzw. R blinkt.

Erfolgt keine Betätigung des Gaspedals oder der Fußbremse, wird kein Gang eingelegt und D oder R blinkt für kurze Zeit.

Anhalten

In Position D wird beim Anhalten der erste Gang eingelegt und die Kupplung freigegeben. Bei R bleibt der Rückwärtsgang eingelegt.

Bremsunterstützung des Motors

Automatikbetrieb

Beim Bergabfahren schaltet das automatisierte Schaltgetriebe erst in einen höheren Gang, wenn eine relativ hohe Motordrehzahl erreicht ist.

Beim Bremsen wird rechtzeitig zurückgeschaltet.

Manuell-Modus

Um die Motorbremswirkung zu nutzen, bei Bergabfahrt rechtzeitig einen niedrigeren Gang wählen. Der Wechsel in den Manuell-Modus ist nur bei laufendem Motor oder während eines Autostopps möglich.

Herausschaukeln

Herausschaukeln ist nur zulässig, wenn das Fahrzeug in Sand, Schlamm oder Schnee steckt. Wählhebel wiederholt zwischen R und D hin- und herbewegen. Motor nicht hochdrehen und ruckartiges Gas geben vermeiden.

Abstellen

Beim Ausschalten der Zündung bleibt der zuletzt eingelegte Gang (siehe Getriebe-Display) eingelegt. Bei N ist kein Gang eingelegt.

Daher beim Ausschalten der Zündung immer die Parkbremse betätigen.

Wird die Parkbremse nicht betätigt, blinkt P im Getriebe-Display und der Schlüssel kann nicht aus dem Zündschloss abgezogen werden. Sobald die Parkbremse leicht betätigt wird, blinkt P nicht mehr im Getriebe- Display.

Nach Ausschalten der Zündung reagiert das Getriebe nicht mehr auf Wählhebelbewegungen.

Reifendruck-Kontrollsystem

Um den Sensorabgleichvorgang des Reifendruck-Kontrollsystems zu starten, muss der Wählhebel in Position N bewegt und dort fünf Sekunden lang gehalten werden. Im Getriebe- Display leuchtet P, um anzuzeigen, dass der Sensorabgleichvorgang gestartet werden kann.

Reifendruck-Kontrollsystem   195.

    Motor starten
    Zum Starten des Motors die Fußbremse betätigen, falls das Getriebe nicht in Stellung N ist. Nach dem Starten schaltet das Getriebe automatisch in die Stellung N. Es kann eine kurze ...

    Manuell-Modus
    Wird ein höherer Gang bei zu geringer Motordrehzahl bzw. ein niedrigerer Gang bei zu hoher Drehzahl gewählt, wird nicht geschaltet. Dadurch werden zu niedrige bzw. zu hohe Motordrehzahle ...

    Andere Materialien:

    Reifenfülldruck
    Stellen Sie sicher, dass Sie stets mit dem korrekten Reifenfülldruck fahren. Der Reifenfülldruck sollte mindestens einmal im Monat kontrolliert werden. Toyota empfiehlt jedoch, den Reifenfülldruck alle zwei Wochen zu kontrollieren Auswirkungen von falschem Reifenfülldruck ...

    Hebel für Fahrtrichtungsanzeiger
    Bedienhinweise Rechts abbiegen Fahrbahnwechsel nach rechts (halten Sie den Hebel auf halbem Betätigungsweg gedrückt) Die rechten Fahrtrichtungsanzeiger blinken, bis Sie den Hebel loslassen. Fahrbahnwechsel nach links (halten Sie den Hebel auf halbem Betätigungsweg ...

    Vor der Durchführung einer Notfallreparatur
    Prüfen Sie das Ausmaß des Reifenschadens. Eine Beschädigung der Reifenlauffläche, die durch einen Nagel oder eine Schraube hervorgerufen wurde, sollte nur mit dem Notfall-Reparatur-Kit für Reifen behoben werden. Entfernen Sie den Nagel oder die Schraube nicht v ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.013