Hyundai i10: Bremskraftverstärker - Bremssystem - Fahrhinweise - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Bremskraftverstärker

Die Bremsanlage Ihres Fahrzeugs verfügt über einen Bremskraftverstärker und wird bei normaler Benutzung automatisch nachgestellt.

Wenn der Motor beim Fahren nicht läuft oder abschaltet, arbeitet Power Assist für die Bremsen nicht. Können Sie die Bremse weiterhin verwenden, jedoch müssen Sie das Bremspedal kräftiger treten. Des weiteren ist mit einem verlängerten Bremsweg zu rechnen.

Bei abgestelltem Motor nimmt die gespeicherte Bremskraftunterstützung mit jedem Treten des Bremspedals ab. Treten Sie deshalb nicht mehrfach das Bremspedal, wenn die Servounterstützung unterbrochen ist.

Treten Sie das Bremspedal nur dann mehrfach hintereinander, wenn es notwendig ist, das Fahrzeug auf rutschigem Untergrund unter Kontrolle zu halten.

WARNUNG

Folgende Maßnahmen zu treffen:

  • Lassen Sie Ihren Fuß während der Fahrt nicht auf dem Bremspedal ruhen. Das führt zu einem übertriebenen Bremsverhalten, einem unnötigen Bremsenverschleiß und zu einem längeren Bremsweg.
  • Wenn Sie eine längere Gefällstrecke fahren, schalten Sie in einen niedrigeren Gang und vermeiden Sie ein übermäßiges Bremsen. Konstantes Bremsen führt zu einer Überhitzung der Bremsen und könnte vorübergehend zu deren Versagen führen.
  • Nasse Bremsen können dazu führen, dass sich der Bremsweg verlängert und dass das Fahrzeug zur Seite zieht. Betätigen Sie das Bremspedal ganz leicht damit Sie feststellen können ob die Brems- anlage nass geworden ist. Tun Sie das auch, wenn Sie durch tiefe Wasseransammlungen gefahren sind.

Um die Bremsen zu trocknen muss die Bremspedale zum Anwärmen leicht berührt werden wobei eine sichere Vorwärtsbewegung beibehalten werden muss, bis die Bremsleistung wieder normal ist. Vermeiden Sie das Fahren mit hoher Geschwindigkeit, wenn Sie nicht wissen ob die Bremsen richtig funktionieren.

    Bremssystem
    ...

    Verschleißmelder, Scheibenbremsbeläge
    Wenn der Bremsbelagverschleiß soweit fortgeschritten ist, dass die Bremsbeläge ersetz werden müssen, hören Sie ein hochfrequentes Geräusch von den Vorder- oder Hinterr&au ...

    Andere Materialien:

    Licht
    Unfallgefahr! Frühzeitig Licht einschalten bei starkem Regen, bei einbrechender Dämmerung. Fahrzeuge mit eingeschaltetem Licht werden im Straßenverkehr besser er kannt. Licht einschalten Der Bedienhebel für das Licht befindet sich links neben dem Lenkrad. Ei ...

    Elektronische Servolenkung
    Die Servolenkung wird durch einen Servomotor unterstützt, um Ihnen das Lenken zu erleichtern Ist der Motor abgestellt oder die Servolenkung ausgefallen, kann das Fahrzeug mit erhöhtem Kraftaufwand noch gelenkt werden. Die Servolenkung wird durch ein Steuermodul geregelt, welches d ...

    Hill-Start Assist-Steuerung (HAC)
    Die Hill-Start Assist-Steuerung (HAC) verhindert das Rückwärtslaufen des Fahrzeugs beim Starten auf Gefällestrecken. Das System betätigt automatisch die Bremsen während etwa 1,5 Se-kunden und löst die Bremse beim Drücken der Gaspedale oder nach 2 Sekunden. ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.0143