Hyundai i10: Fahrzeuggewicht - Fahrhinweise - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Fahrzeuggewicht

Zwei Hinweistafeln auf der fahrerseitigen Türschwelle zeigen das Gewicht an, für das das Fahrzeug konzipiert ist: Angaben zu Reifen und Traglast und die Zertifizierung Etikett. Bei einer korrekten Beladung wird das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs/ Gespanns am wenigsten beeinträchtigt.

Leergewicht ohne Zusatzausstattung Dies ist das Fahrzeuggewicht inklusive einem vollen Tank und der Standardausrüstung.

Es beinhaltet keine Mitfahrer, Ladung oder optionale Ausrüstungen.

Leergewicht mit Zusatzausstattung

Dies ist das Gewicht des Fahrzeuges, wenn Sie es vom Händler übernehmen inklusive eventueller Zusatzausstattung.

Zuladung

Dieser Wert beinhaltet das Gewicht aller Dinge, die im "Leergewicht ohne Zusatzausstattung" nicht enthalten sind.

Beispielsweise die Ladung als auch die Zusatzausstattung des Fahrzeugs.

GAW (Bruttoachslast)

Diese Gewichtsangabe beziffert das Gewicht auf der jeweiligen Achse, das sich aus dem "Leergewicht mit Zusatzausstattung" und der gesamten Zuladung ergibt.

GAWR (Maximal Zulässige Achslast Achse)

Dieser Wert bezeichnet die maximal zulässige Last auf einer einzelnen Achse.

Die entsprechenden Angaben sind auf dem Zertifizierung Etikett. Die maximale Achslast darf unter keinen Umständen überschritten werden.

GVW (Bruttofahrzeuggewicht)

Dieser Wert errechnet sich aus dem "Leergewicht ohne Zusatzausstattung" und der Zuladung einschließlich des Gewichts der Insassen.

GVWR (Maximal Zulässiges Bruttofahrzeuggewicht)

Dies ist das maximal zugelassene Gewicht des vollständig beladenen Fahrzeuges (inklusive sämtlich Optionen (Ausrüstung, Mitfahrer und Ladung). Das maximal zulässige Bruttofahrzeuggewicht (GVWR) ist auf dem Zertifizierung Etikett am Rahmen der Fahrertür vermerkt.

Überladen

WARNUNG

Angaben zu den Maximal Zulässigen Achslasten (GAWR) sowie zum Maximal Zulässiges Bruttofahrzeuggewicht (GVWR) Ihres Fahrzeugs finden Sie auf dem Zertifizierung Etikett am Rahmen der Fahrertür. Die Überschreitung dieser Werte kann zu einem Unfall und zur Beschädigung des Fahrzeugs führen. Um die Zuladung zu ermitteln, können Sie die einzelnen Gegenstände bzw. Personen wiegen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug nicht überladen wird.

    Wartung bei Anhängerbetrieb gezogen werden
    Ihr Fahrzeug benötigt öfter eine Wartung wenn Sie regelmäßig einen Anhänger ziehen. Bei der Wartung besonders zu beachten sind Motoröl, Automatikgetriebeöl, Ach ...

    Pannenhilfe
    ...

    Andere Materialien:

    Sicherheitsgurte
    Gefahr Mindestens 25 cm vom Lenkrad entfernt sitzen, um ein sicheres Auslösen des Airbags zu ermöglichen. Warnung Sitze niemals während der Fahrt einstellen. Sie könnten sich unkontrolliert bewegen. Sitzposition einstellen Griff ziehen, Sitz verschieben, Griff losla ...

    Fahrhinweise
    WARNUNG Kohlenmonoxidgas (CO) ist toxisch. Einatmen von CO kann zu Bewusstlosigkeit und gar zum Tod führen. Die Motorabgase enthalten CO, das weder gesehen noch gerochen werden kann. Atmen Sie keine Abgase ein. Sollten Sie jemals Abgase im Fahrzeuginneren riechen, öffenen Sie s ...

    Losfahren
    Vor dem Losfahren prüfen Reifendruck und -zustand  194,   236 Motorölstand und Flüssigkeitsstände   171 Alle Scheiben, Spiegel, Außenbeleuchtung und Kennzeichen sind funktionsfähig sowie frei von Schmutz, Schnee und Eis Richtige Einstel ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.org 0.0186