Hyundai i10: Hinweise für die sichere Verwendung des Tire Mobility Kit - Wenn Sie einen platten Reifen haben (mit der Tire Mobility kit) - Pannenhilfe - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Hinweise für die sichere Verwendung des Tire Mobility Kit

  • Stellen Sie das Fahrzeug so am Fahrbahnrand ab, so dass Sie mit dem Tire Mobility Kit auf der verkehrs abgewandten Seite arbeiten können.
  • Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug nicht bewegen kann; ziehen Sie auch auf ebener Fläche die Feststellbremse an.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nur zum Abdichten/Aufpumpen von PKW-Reifen. Nur Beschädigungen in der Profilfläche des Reifens können mit den Tire Mobility Kit abgedichtet werden.
  • Verwenden Sie es nicht bei Motorrädern, Fahrrädern oder anderen Reifentypen.
  • Wenn Reifen und Rad beschädigt sind, sollte der Tire Mobility Kit aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.
  • Das Tire Mobility Kit ist unwirksam bei Reifenschäden grösser als etwa 0.24 in (6 mm).
  • Wir empfehlen Ihnen, dass sie einen autorisierten HYUNDAI-Händler Kontaktieren.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nicht, wenn ein Reifen so schwer beschädigt ist, dass er die Luft nicht halten kann.
  • Entfernen Sie keine Fremdkörper - wie z.B. Nägel oder Schrauben - die in den Reifen eingedrungen sind.
  • Wenn das Fahrzeug im Freien steht, lassen Sie den Motor laufen. Andernfalls kann die Batterie durch die Verwendung des Kompressors entladen werden.
  • Behalten Sie das Tire Mobility Kit während der Verwendung immer im Blick.
  • Lassen Sie den Kompressor nicht länger als 10 Minuten laufen, da er sonst überhitzen kann.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nicht bei Außentemperaturen unter -- 22F (-30C).
    Einführung
    Durch das Tire Mobility Kit bleiben Sie mobil, auch wenn Ihr Reifen durch einen spitzen Gegenstand beschädigt wurde. Das System aus Kompressor und Dichtmittel dichtet effektiv und komfort ...

    Komponenten des Tire Mobility Kit
    0. Geschwindigkeitsbeschränkungshinweis 1. Dichtmittelflasche und Etikett mit dem Geschwindigkeitshinweis 2. Füllschlauch von der Dichtmittelflasche zum Rad. 3. Verbinder und Kabel ...

    Andere Materialien:

    Scheinwerferschalter
    Die Scheinwerfer können manuell oder automatisch geschaltet werden. Bedienhinweise Durch Drehen des Hebelendes werden die Scheinwerfer wie folgt eingeschaltet: Fahrzeuge ohne Tagesfahrlichtsystem: Aus Fahrzeuge mit Tagesfahrlichtsystem: Die Tagesfahrlichter werden eingesch ...

    Räder und Reifen
    Hinweise zu Räder und Reifen! Verwenden Sie nur von der smart gmbh empfohlene Räder und Reifen. Sie stellen damit das optimale Fahrver halten und die optimale Fahrsicherheit Ihres Fahrzeugs sicher. Rüsten Sie frühzeitig, bereits im Herbst, auf Winterreifen um. ...

    Kopf-Airbag
    Das Kopf-Airbag-System besteht aus je einem Airbag an jeder Seite des Dachrahmens. Diese Stelle ist durch das Wort AIRBAG an den Dachsäulen gekennzeichnet. Das Kopf-Airbag-System wird bei einem Seitenaufprall ab einer bestimmten Unfallschwere ausgelöst. Die Zündung muss ei ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.org 0.0158